Bitte drehen Sie das Gerät aufrecht

Bedingungen der Dienstleistung

Bedingungen der Dienstleistung für den Laden "Hetta Supply

Allgemeine Bestimmungen

Der Internetshop unter der Adresse www.hettasupply.pl wird von Tomasz Brzozowski betrieben, der die Geschäftstätigkeit unter dem Namen Brzozowski Architecture Tomasz Brzozowski ausübt, der im Zentralen Register der Aufzeichnungen und Informationen über die Geschäftstätigkeit der Republik Polen eingetragen ist, das vom zuständigen Wirtschaftsminister geführt wird, mit der folgenden Adresse des Geschäftssitzes und der Lieferadresse: ul. Sokolska 14/21, 40-086 Katowice, NIP 9542679932, REGON 364836067, E-Mail-Adresse: shop@modestgarden.pl, Telefonnummer: 782420114.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer, die den Online-Shop nutzen, es sei denn, eine spezifische Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen besagt etwas anderes und richtet sich ausschließlich an Verbraucher oder Unternehmer. Verwalter der personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verarbeitet werden, ist der Dienstanbieter.

Personenbezogene Daten werden für die Zwecke, in dem Umfang und auf der Grundlage der in der Geschäftsordnung des Internetshops angegebenen Grundsätze verarbeitet. Die Angabe von personenbezogenen Daten ist freiwillig. Jede Person, deren personenbezogene Daten vom Diensteanbieter verarbeitet werden, hat das Recht auf Einsichtnahme in den Inhalt sowie das Recht auf Aktualisierung und Berichtigung der Daten.

Bedingungen für den Abschluss eines Kaufvertrags

Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer kommt zustande, nachdem der Kunde eine Bestellung über das Bestellformular des Online-Shops aufgegeben hat

Der Käufer kann die Mitarbeiter des Shops unter der Korrespondenzadresse: ul. Sokolska 14/21, 40-086 Katowice, E-Mail-Adresse: shop@modestgarden.pl, Telefonnummer kontaktieren: 782420114

Die auf der Website angegebenen Preise für alle Produkte sind Bruttopreise in polnischen Zloty. Der Kunde wird bei der Bestellung auf der Website des Shops über den Gesamtpreis des Produkts sowie die Lieferkosten informiert.

Der Kunde wird bei der Bestellung auf der Website des Shops über den Gesamtpreis des Produkts sowie die Lieferkosten informiert.

Die Informationen auf der Shop-Website sind reine Handelsinformationen und kein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches. Bei einer Bestellung im Shop gibt der Käufer ein Angebot zum Kauf bestimmter Waren zu dem Preis und mit den Eigenschaften ab, die auf der Website des Shops angegeben sind. Der Preis und die Produktbeschreibung sind erst zum Zeitpunkt der Bestätigung der Annahme des Auftrags zur Ausführung durch Änderung des Auftragsstatus auf "zur Ausführung angenommen" verbindlich.

Methoden der Auftragserteilung und Widerrufsrecht

Kundenbestellungen können aufgegeben werden durch:

  • durch Ausfüllen des Bestellformulars auf der Website
  • per E-Mail an kontakt@hettasupply.com

Die Bedingung für die Ausführung der Bestellung ist die Bereitstellung von Daten durch den Käufer, um ihre Überprüfung zu ermöglichen, insbesondere: Vor- und Nachname, die genaue Adresse des Wohnsitzes, die Adresse der Lieferung von Waren und E-Mail-Adresse und Kontakt-Telefonnummer.

Auf Anfrage des Kunden ist der Käufer verpflichtet, die notwendigen Informationen zur Überprüfung der Bestellung zu liefern.

Die Bestätigung der Annahme zur Ausführung wird per E-Mail versandt. Wenn der Verkäufer die Bestellung zur Ausführung bestätigt, gilt der Vertrag als geschlossen.

Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann diesen innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten zu verursachen widerrufen. Um die Frist einzuhalten, reicht es aus, eine Erklärung vor ihrem Ablauf abzusenden. Eine Rücktrittserklärung kann z.B. abgegeben werden:

  • an die Korrespondenzadresse: ul. Sokolska 14/21, 40-086 Katowice
  • E-Mail-Adresse: kontakt@hettasupply.com

Ein beispielhaftes Muster-Widerrufsformular ist in der Anlage Nr. 2 zum Gesetz über die Rechte der Verbraucher enthalten.

Um die Frist zum Widerruf des Vertrages zu wahren, müssen Sie das Formular ausfüllen.

Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, wenn der Käufer, der Verbraucher ist, die Information über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absendet.

Im Falle des Rücktritts vom Vertrag hat der Verkäufer dem Käufer alle von ihm erhaltenen Zahlungen einschließlich der Kosten für die Lieferung der Ware zurückzugewähren. Spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem der Verkäufer von der Entscheidung des Käufers, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, in Kenntnis gesetzt wurde. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Der Verkäufer hat das Recht, die Rückzahlung zu verweigern, bis er den Gegenstand erhalten hat oder bis ihm der Nachweis der Rücksendung erbracht wurde, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.

Die im Zusammenhang mit dem Rücktritt vom Vertrag zurückgesandte Ware ist unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Käufer das Unternehmen über den Rücktritt vom Vertrag informiert hat, an die Adresse des Verkäufers zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Sache vor Ablauf der 14-tägigen Frist zurücksendet.

Das Rücktrittsrecht steht dem Verbraucher in den in Artikel 38 Absätze 1 bis 13 des Gesetzes über die Rechte der Verbraucher genannten Fällen nicht zu.

Zahlungsmodalitäten und -bedingungen

Nach Bestätigung der Auftragsannahme zur Ausführung ist der Käufer zur Zahlung verpflichtet. Im Shop gibt es verschiedene Zahlungsarten: Banküberweisung, Barzahlung, Kartenzahlung und elektronische Zahlung. Der Zeitpunkt der Zahlung bei Banküberweisung ist der Zeitpunkt der Gutschrift des gesamten aus der Bestellung resultierenden Betrages auf dem Bankkonto des Shops, bei Zahlung per Debit-/Kreditkarte der Zeitpunkt der positiven Autorisierung der Zahlung/Kreditkarte.

Der Käufer ist verpflichtet, den Gesamtbetrag der Bestellung zu bezahlen.

Der Käufer ist verpflichtet, den Gesamtpreis zu zahlen, der sich aus dem Kaufpreis der Ware und den Kosten für den Transport und eventuell andere Dienstleistungen ergibt. Die Zahlung des vollständigen Preises (einschließlich des Preises für die Lieferung der Ware) ist eine Voraussetzung für die Freigabe der Ware an den Käufer.

Kosten und Liefermöglichkeiten

Die Kosten für die Lieferung und Montage (innerhalb Polens) in Höhe von 500 PLN, trägt der Käufer. Die Ware wird durch einen vom Verkäufer beauftragten Kurier versandt. Im Falle einer persönlichen Abholung trägt der Käufer keine Kosten für die Lieferung.

Produktrückforderung

Der Verkäufer ist verpflichtet, die vom Käufer gekaufte Ware mangelfrei zu liefern. Die Regelung der Mängelhaftung ist in den Bestimmungen der Artikel 556 ff. enthalten. Zivilgesetzbuch. Stellt der Käufer nach Erhalt der Ware (d.h. nach dem Eigentumsübergang) fest, dass die Ware körperliche Mängel aufweist, kann der Käufer nach eigenem Ermessen - Wird eine Reklamation im Rahmen der Mängelhaftung gewählt, füllt der Käufer ein Reklamationsformular aus, in dem er insbesondere angibt, worin er den Mangel der Ware sieht, wann er festgestellt wurde, was der Käufer vom Verkäufer verlangt, seine Kontaktdaten angibt und einen Nachweis über den Kauf der Ware in Form einer Quittung oder Rechnung beifügt, und im Falle der Inanspruchnahme von Garantieleistungen durch den Verkäufer - dem Unternehmen ein ausgefülltes Garantiedokument vorlegt.

Der Transport der im Rahmen der Garantie oder Gewährleistung beanspruchten Ware erfolgt auf Wunsch und auf Kosten des Kunden durch das vom Kunden gewählte Transportunternehmen, es sei denn, der Verkäufer und der Käufer vereinbaren eine andere Art und Weise, um das Vorhandensein und die Art der vom Käufer gemeldeten Mängel festzustellen.

Der Verkäufer wird den Käufer über die Mängel in Form der Garantie oder Gewährleistung informieren.

Der Verkäufer informiert den Käufer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Reklamation über die Art und Weise der Behebung seiner Reklamation. Wird die an den Verkäufer gerichtete Reklamation nicht anerkannt, so hat er seine Entscheidung zu begründen.

Der Verkäufer haftet dem Käufer für gerügte Mängel.

Der Verkäufer haftet im Rahmen der Mängelgewährleistung nur, wenn ein Mangel vor Ablauf von zwei Jahren ab Übergabe der Ware an den Käufer festgestellt wird (Artikel 568 § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Ist der Käufer mit der Entscheidung des Verkäufers, die Annahme der Reklamation zu verweigern, nicht einverstanden, kann der Käufer die Angelegenheit einem ordentlichen Gericht oder (wenn der Käufer ein Verbraucher ist) dem Ständigen Verbraucherschiedsgericht oder einer Schlichtung vor diesem Gericht vorlegen.

Persönliche Daten im Internetshop

Verwalter der über den Online-Shop gesammelten personenbezogenen Daten der Kunden/Klienten ist der Verkäufer. Persönliche Daten von Kunden/Käufern, die vom Administrator über den Online-Shop gesammelt werden, werden - entsprechend dem Willen des Kunden/Käufers - gesammelt, um einen Kaufvertrag oder einen Vertrag über die Erbringung von elektronischen Dienstleistungen zu erfüllen. Ein diesbezüglicher Antrag kann per E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden: kontakt@hettasupply.com

Geistiges Eigentum

Es ist verboten, das auf der Website des Shops veröffentlichte Material ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Eigentümers zu verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktionalität zu gewährleisten und zu Analyse und Marketingzwecken - Mehr erfahren.